Lüftungsrohr Drosselklappe DN 355 mm verzinkt mit Dichtung

58,17 €*

% 86,87 €* (33.04% gespart)
Inhalt: 1

Versandkosten: €8,50 € (bis 31kg pro Paket)

Lieferzeit 5 - 15 Arbeitstage

Stück
Artikel-Nr: ROKDSD355
HAN : DSDI355
EAN : 4250968910033
Produktinformationen "Lüftungsrohr Drosselklappe DN 355 mm verzinkt mit Dichtung"

Die Drosselklappe wird zur Einregulierung des Volumenstroms verwendet.

Die Rohrkörper bestehen aus sendzimirverzinktem Stahlblech. Sie sind „laserstumpfgeschweißt" ohne störenden Versatz des Mantelbleches. Die Steckenden sind maßlich preßkalibriert nach DIN 24147 T1 und sind hierdurch formsteif und paßgenau. Bei größeren Durchmessern ist ein schraubenloses Flanschsystem aus stabilen Hohlprofilen als Verbindungsfläche vorgesehen.
Die Wellendurchführung der Drosselklappenlagerung ist in einer wartungsfreien und luftdichten Verschraubung gelagert.
Bei dem Bau einer Lüftungsanlage im privaten und gewerblichen Bereich sowie einer Wohnungslüftungsanlage werden Drosselklappen eingesetzt, um den Volumenstrom einer Lüftungsleitung zu reduzieren.
Aus Komfortgründen und energetischen Gründen ist unbedingt ein hydraulischer Abgleich vorzunehmen, damit an allen Stellen die Luftmenge angesaugt oder ausgeblasen wird, wie es bei der Planung vorgesehen war.
Die Drosselklappe wird wie alle Formteile mit Ausnahme der Muffen in das Lüftungsrohr bis zur Anschlagsicke gesteckt und mit Nieten oder selbstbohrenden Schrauben (siehe Befestigungsmaterial) mit dem Wickelfalzrohr verschraubt. Wenn zwei Formteile direkt miteinander verbunden werden sollen, z.B. ein Bogen mit einem Abzweig oder zwei gleiche Lüftungsformteile z.B. Lüftungsbogen mit Lüftungsbogen, benötigen Sie als Verbinder Muffen. Der Außendurchmesser des Lüftungsbogens ist ca. 2mm kleiner als das Nennmaß.

Montageanleitung Drosselklappe:

In das  Lüftungsrohr wird die Drosselklappe bis zur Anschlagsicke gesteckt und durch Schrauben oder Nieten befestigt. Das Folgerohr wird von der anderen Seite über die Drosselklappe bis zur Anschlagsicke gesteckt und wie das erste Lüftungsrohr befestigt.
Die Enden einer Lüftungsabsperrklappe werden wie alle Formteile mit Ausnahme der Muffen in das Lüftungsrohr gesteckt und mit Nieten oder selbstbohrenden Schrauben (siehe Befestigungsmaterial) mit dem Wickelfalzrohr verschraubt. Wenn zwei Formteile direkt miteinander verbunden werden sollen, z.B. ein Bogen mit einem Abzweig oder zwei gleiche Lüftungsformteile z.B. Lüftungsbogen mit Lüftungsbogen, benötigen Sie als Verbinder Muffen. Der Außendurchmesser des Nippels ist ca. 2mm kleiner als das Nennmaß.

Ausführung: mit Dichtung
Durchmesser: DN 355 mm
Hersteller: Rokaflex
Material: Stahlblech verz.
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *

Haben Sie den Artikel günstiger gesehen?

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend